F1 Zu Gast in Senzig

Am heutigen frühen Vormittag reiste unsere Mannschaft in den Senziger Wiesengrund.

Eine der schönsten und an Tradition reichen Spielstätte des Fussballkreises. Der geneigte Fussballfreund weiß, welche großen Fussballschlachten hier im „Kessel“ geschlagen wurden. Heute nun alles ein bis zwei Nummern kleiner und natürlich etwas beschaulicher.

Auf Seiten der Heimmannschaft stand mit Lutz Mecklenburg ein alter Haudegen an der Bande, welcher bekannt dafür ist, seine Teams optimal „angespitzt“ ???? aufs Feld zu schicken. Unserer Mannschaft wurde körperlich einiges abverlangt, da die Senziger hart aber zu keiner Zeit unfair agierten. Dennoch waren wir jederzeit Herr der Lage, schossen bis zur Pause zwei Tore und nahmen somit dem Heimteam etwas den Wind aus den Segeln.

Im zweiten Durchgang brannte nicht mehr viel an und so legten wir noch das 3:0 nach, womit der Sieg perfekt war.

Auf schwierigem Geläuf nach dem vielen Regen, nicht nur im Wiesengrund, gab es heute keinen Schönheitspreis zu gewinnen. Wichtig waren die Grundtugenden wie laufen, kämpfen, jeder für den anderen und eine solide Abwehrarbeit. Vorne geht bei uns immer was.

Tore für MZ heute: Oli, Lenny, David.

Nächste Woche wird wieder  fleißig weiter rotiert um allen Spielern Einsatzzeiten zu ermöglichen. Der Gegner dann die Mannschaft aus Niederlehme. Kick off 11:30 Uhr, Schulstraße. SB