F1 Mit Glück und Geschick zur HKM Endrunde

Am heutigen Samstagvormittag startete unser Team in die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft.

Obwohl wir aufgrund der Fairplay Liga keine Ergebnisse der Gegner kannten, somit die Leistungsstärke nicht vorab einschätzen konnten, war das Ziel klar formuliert…. Endrunde.!!! Das sich in der Sechsergruppe nur der Erste qualifizierte machte das Unterfangen nicht gerade leichter. Am Ende jedoch war der Spielplan (Modus) auf unserer Seite und wir konnten mit 3 Siegen, 2 Remis und 11:2 Toren den Gruppensieg holen. Hier entschied am Ende das Torverhältnis zu unseren Gunsten. Hatte doch Großziethen III ebenfalls 11 Punkte, Ludwigsfelde I wurde mit 8 Punkten Dritter. Wildau II Vierter vor Großbeeren I und Wassmannsdorf.

Wir konnten zu Beginn (8:30 Uhr 🙄) Wildau mit 1:0 schlagen. Es folgten zwei Remis 1:1 gegen Großziethen und 0:0 gegen den LFC. Im vierten Spiel schlugen wir Großbeeren 2:1 und gewannen am Ende 7:0 gegen Waßmannsdorf.

Da sich im jeder gegen jeden Modus alle Teams untereinander die Punkte klauten, reichten besagte 11 Punkte von 15 möglichen zum Weiterkommen.

Das primäre Ziel, unseren Verein bei der Endrunde zu vertreten haben wir erreicht. Mit etwas Glück (Tordifferenz) aber auch Geschick…(hinten wenig zugelassen) reichte es am Ende knapp.

Das wir besser spielen können (und bei der Endrunde müssen) wissen wir und werden weiter daran arbeiten, das unsere Mannschaft und das Thema Futsal noch Freunde werden 😉 Intern hatten wir mit den Kindern schon besprochen das ein Scheitern in der Vorrunde eine Enttäuschung wäre. Vielleicht lähmte das auch etwas die Beine bzw. die Spielfreude…. Aber Ende gut alles gut.

Nun gilt es bei der Endrunde am 18. Februar in Mellensee, die Miersdorfer Farben so gut es geht zu vertreten. Die Trainer können dann sicher auch wieder auf mehr Personal setzen.  Da aufgrund der Grippewelle an unserer Schule einige Spieler ausfielen, welche dann hoffentlich zur Verfügung stehen.

Tore für MZ heute: Oli (4), Max St. (2), Alina, Lenny, Fynn (je 1) dazu kommen 2 Eigentore der Gegner. SB

Drücken wir morgen in Staffel 5 unserer F2 die Daumen, vielleicht fahren ja beide Teams zur Endrunde. Viel Erfolg!!!!