F1: Platz 8 beim Wildauer Wintercup

Zu Gast bei Freunden, stand heute doch das letzte Hallenturnier der Saison an. In Wildau waren acht Teams beteiligt. Gespielt wurde in zwei Vierergruppen als Vorrunde und einer Endrunde.

Unsere Mannschaft präsentierte sich während des gesamten Turniers ohne Willen und Einsatzbereitschaft. Hängende Köpfe auf hängenden Schultern. Die Quittung hierfür, vier Spiele, vier Niederlagen somit der letzte Platz ohne ein geschossenes Tor. Schade das der letzte (bleibende) Eindruck einen Schatten auf eine Hallensaison wirft, welche bis dato nie schlechter als Top 3 war. So wie heute darf man sich (trotz Kinderfussball) nicht im Miersdorfer Trikot zeigen. Hoffen wir auf einen einmaligen Ausrutscher mit heilender Wirkung.

Die Turnierergebnisse sind anbei gestellt. Die beiden besten Teams des Turniers standen sich verdientermaßen im Finale gegenüber.

 

Hier setzte sich der Friedrichshagener SV  gegen Phönix Wildau knapp im Siebenmeterschießen durch. Herzlichen Glückwunsch.

Ein großer Dank geht an Phönix für ein toll organisiertes Turnier mit wunderbarem Catering. Top !!!

Danke auch an Fred (F2) der uns heute, aufgrund einiger verletzter bzw. aus anderweitigen Gründen nicht zur Verfügung stehender Spieler,  unterstützt hat.

Super auch die Unterstützung von Lorenz, trotz Platzwunde am Kopf, war er beim Team ?

Tore für MZ heute: keine. SB