U9 Junioren mit Heimniederlage

U9 Junioren: Heimniederlage mit hohem Lernfaktor

Am heutigen Samstag verlor unser Team das Heimspiel gegen den FSV Luckenwalde mit 1:9 (0:5). Die Gäste reisten als Tabellenführer an, dabei mit 50 Toren in vier Spielen im Gepäck…
Die ersten zehn Minuten konnte unsere Mannschaft relativ ausgeglichen gestalten… der Gegner nutzte dann jedoch auftretende Konzentrationsmängel in unserer Verteidigung und netzte bis zur Pause fünfmal ein… phasenweise spielten die Blauen unsere Roten schwindlig. Das ist nicht schön aber auch mal durchaus lehrreich. Wir hatten auch einige gute Möglichkeiten, scheiterten jedoch an der guten Luckenwalder Torfrau.
Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste über weite Strecken nicht zu nennenswerten Chancen…wir unsererseits hatten Abschlüsse jedoch nicht platziert genug. Der Gegner nutzte dann wieder auch auf Grund seiner individuellen Klasse die sich in der Schlussphase bietenden Räume zu weiteren vier Toren. Uns gelang aber noch mit einem tollen Lupfer über die herauseilende Torfrau…..das umjubelte Ehrentor (Max St. 37.)
So endete die Partie dann auch mit einem Erfolgserlebnis.

Als Fazit bleibt heute eine Niederlage gegen einen überlegenen Gegner…. der sicherlich in unserer Meisterrunde den Titel anpeilt.
Die Trainer sahen nach dem Spiel jedoch vor allem die positiven Dinge und auch einige unserer Spieler konnten trotz der Niederlage sagen, es hat Spaß gemacht auch weil der Gegner sehr gut war.
Mund abputzen und nächste Woche in Zossen wieder punkten…..SB
Tore für MZ: Max St.