U10 Wintercup in eigener Halle

U10 (E2) Wintercup in eigener Halle

Am heutigen Samstag trafen sich Spieler und Eltern unserer E2 Junioren schon sehr zeitig um gut gerüstet in den anstrengenden Hallenturniertag zu starten.

Eines vorweg, ein großes Dankeschön an alle Eltern für das tolle Engagement im Vorfeld und auch am heutigen Tage selbst.

Sportlich konnten wir uns heute, auch etwas unglücklich vom Verlauf her, nicht ganz so optimal präsentieren. Unser rotes Team, verlor alle Spiele konnte aber in Sachen Einsatzbereitschaft punkten. Hier kamen vornehmlich Spieler zum Einsatz die noch nicht so lange dabei sind. Viele hatten noch Probleme ihre Positionen zu halten. Dennoch verloren sie nie den Mut und besonders Tom im Tor konnte sich einige Male auszeichnen.

Unser weisses Team kam in der Vorrundengruppe B nach zwei Siegen (1-0 gegen Waltersdorf, 5-1 gegen Friedrichshagen) und einer 0-2 Niederlage gegen den BFC Dynamo als Zweiter ins Halbfinale.
Hier führten wir lange 1-0, doch konnte der Ludwigsfelder FC zwei Minuten vor Schluß ausgleichen und das Spiel ging ins 7m Schiessen. Hier hatten wir zweimal Matchball, hätten nur treffen müssen. Da jedoch verließen uns die Nerven und das Quäntchen Glück. Im Spiel um Platz drei war die Luft leider völlig raus, so verloren wir 1-2 gegen Eintracht Mahlsdorf.

Das Finale gewann der LFC im 7m Schiessen gegen den BFC mit 4-3(1-1).

Die Einzelwertungen verteilten sich auf mehrere Teams. Bester Torschütze (BFC), Bester Torwart (LFC), Bester Spieler (Mahlsdorf).

Im Catering gab es heute mit Pommes rot/weiß und Soljanka mit Brot zwei neue Optionen die bei den Gästen sehr gut ankamen.

Auch wenn es für alle in Vorbereitung un Durchführung anstrengend war, es hat wieder unheimlich viel Spaß gemacht. Viele lachende Kinder, mit Spaß bei der Sache. Auch Tränen gehörten nach verschossenen Siebenmetern dazu. Aber spätestens zur Siegerehrung samt Süssigkeiten“regen“ waren auch diese getrocknet. SB

DANKE.

Nachfolgend ein paar Impressionen.