Aussichten für das Wochenende

Hier die Aussichten für das kommende Wochenende. Unsere 1.Herren reist zum schwierigen Spiel nach Guben Nord. Die „Alten“ mit einem schönen Derby in Wildau. Für den Nachwuchs und die Frauen gilt es nach den Ferien wieder bereit zu sein. Denn vor allem im Kleinfeldbereich stehen die letzten drei bis vier Hinrundenspiele an. Hier ist es nun an der Zeit sich für die Leistungsklassen in der Rückrunde zu positionieren. Wünschen wir allen Teams viel Erfolg und wie immer freuen sich alle über Support am Spieltag. Auch wenn dieses Wochenende fast nur Auswärtsspiele anstehen. SB

Weiterlesen...


AK35 Grün-Weiß Großbeeren – SCEMZ 2:2 (0:0)

  Es fehlten wieder nur Sekunden… Am gestrigen Abend hatte unsere AK35 ein Nachhochspiel beim letztjährigen Vizemeister Großbeeren zu bestreiten. Auf dem hervorragenden Rasenplatz standen Trainer Peter Klein leider erneut einige Aktivposten nicht zur Verfügung, doch auch die Gastgeber haben in dieser Saison einige Besetzungsprobleme zu verzeichnen, so dass die beiden Teams im Moment sogar Tabellennachbarn sind. Von Beginn an zeichnete sich ein ausgeglichenes Spiel ab. Während Großbeeren – mit dem letztjährigen Torschützenkönig Herrmann als Spielgestalter – versuchte, spielerisch vor das Gästetor zu gelangen, kamen die Miersdorfer vornehmlich über Einsatz- und Laufbereitschaft sowie energisches Zweikampfverhalten ins Spiel. Beiden Mannschaften boten sich in der ersten Hälfte nur wenige Tormöglichkeiten. Die besten Gelegenheiten für die Gäste vergaben dabei Winnewisser-Winter, der aus dem […]

Weiterlesen...


AK 35: Miersdorfer Altherren mit erneutem Comeback

AK 35: BSC Preußen 07 Blankenfelde- Mahlow e.V. – SCEMZ 2:2 (2:0) Die Miersdofer AK 35 war am vergangenen Samstag beim Tabellendritten zu Gast – leider fanden sich lediglich elf einsatzbereite Spieler für das erwartungsgemäß schwere Aufeinandertreffen in Blankenfelde ein. Nachdem man während der Erwärmung noch einen Platzregen über sich ergehen lassen musste, ließ sich pünktlich zum Anpfiff die Sonne sehen. Zu Beginn zeichnete sich ein sehr zerfahrenes Spiel auf dem äußert kleinen Kunstrasenplatz ab, mit dem die Gastgeber augenscheinlich weniger Probleme hatten.   Miersdorf wirkte sehr zerfahren und musste folgerichtig bereits in der 16. Minute den ersten Gegentreffer hinnehmen – ein abgefälschter Schuss aus spitzem Winkel musste nur noch über die Linie gedrückt werden. Die Miersdorfer Hintermannschaft reklamierte vergeblich […]

Weiterlesen...


AK 35: Altherren drehen verrücktes Spiel innerhalb einer Viertelstunde!

AK 35: SCEMZ – SG Wacker Motzen 4:3 (1:3)             Nachdem man in der Vorwoche 2 Punkte liegen gelassen hat, wollte unsere AK 35 am vergangenen Samstag endlich den ersten Dreier der Rückrunde einfahren. Mit Wacker Motzen hatte man auf dem sonnigen Kunstrasenplatz in der Schulstraße allerdings einen sehr robusten und unbequemen Gegner zu Gast. Das Spiel begann für die Hausherren verheißungsvoll – bereits in den ersten Minuten hatte man zwei Hochkaräter – weder Hanella, noch Lehmann konnten aber verwerten. Auf der anderen Seite nutzten die Gäste direkt die erste Möglichkeit zur frühen Führung und drückten weiter auf das Gehäuse von Neumann. Auch bedingt durch den heftigen Gegenwind konnten sich die Miersdorfer in der Folgezeit kaum […]

Weiterlesen...


AK 35: Punktgewinn in Rangsdorf nach Schweigeminute

AK 35: SpG Rangsdorf/Groß Mac: hnow – SZ Eintracht Miersdorf/Zeuthen 3:3 (1:1) Nach dem völlig misslungenen Rückrundenauftakt – man verlor in der Vorwoche gegen den KSV Sperenberg zu Hause mit 1:2, obwohl der Gegner die gesamte erste Halbzeit in Unterzahl agierte – war man bei bestem Frühlingswetter auf Wiedergutmachung im Auswärtsspiel bei der SpG Rangsdorf / Groß Machnow aus. Trotz erneut zahlreicher Absagen war man mit 14 Spielern angereist. Das Spiel begann mit einer Schweigeminute, da ein langjähriges Vereinsmitglied der Gastgeber am Mittwoch auf dem Sportplatz in Blankenfelde viel zu früh verstarb. Auch an dieser Stelle möchten wir nochmals unsere aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruck bringen. Von Beginn an waren die Miersdorfer sehr engagiert, gewannen viele Zweikämpfe und erreichten sofort ein […]

Weiterlesen...


AH ü35: Niederlage in Zossen

AK 35   MSV Zossen – SCEMZ 3:2 (2:1) Am vergangenen Samstag war unsere AK 35 beim MSV Zossen zum letzten Hinrundenpunktspiel zu Gast. Nachdem man eine Woche zuvor im Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Waltersdorf mit 0:6 unter die Räder kam, war die Mannschaft um Wiedergutmachung bemüht. Bei nasskaltem Wetter begannen unsere Akteure sehr couragiert, es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die wenigen Möglichkeiten wurden jedoch beiderseits nicht entschlossen genug zu Ende gespielt. Nach einer knappen halben Stunde konnte die Heimelf jedoch durch einen Doppelschlag mit zwei Toren in Führung gehen. Zuerst schlief die Miersdorfer Hintermannschaft bei einem Freistoß, der unbedrängt per Kopf verwertet werden konnte. Der zweite Treffer fiel nach einem schnurgerade vorgetragenen Konter. Kurz darauf konnte […]

Weiterlesen...


AK 35 SV Siethen – SCEMZ 4:1 (3:0)

Am Samstag (11.11.) waren unsere Altherren beim Tabellenzweiten in Siethen zu Gast. Bei nasskaltem Wetter hatte man erneut erhebliche Personalsorgen, sodass einige angeschlagene Spieler auf die Zähne beißen mussten. Dieser Zustand zieht sich leider fast durch die gesamte bisherige Saison. Glücklicherweise konnte man diesmal auf die Unterstützung von Gerhard Jursa und Christian Semke bauen und hatte mit Steffen Schaum obendrein einen Akteur, der sich trotz anderer Verpflichtungen noch als Wechselspieler bereiterklärte und extra nachreiste. Danke dafür!   Von Beginn an erwies sich Siethen als der erwartet schwere Gegner und verzeichnete enorm viel Ballbesitz. Bereits nach 6 Minuten musste unsere Eintracht den ersten Gegentreffer hinnehmen, als der Ball dem gegnerischen Angreifer Röll im 16er vor die Füße fiel und dieser gekonnt […]

Weiterlesen...


AH ü35: Niederlage bei starken Siethenern

SV Siethen – SCEMZ    4:1 (3:0) Am vergangenen Samstag waren unsere Altherren beim Tabellenzweiten in Siethen zu Gast. Bei nasskaltem Wetter hatte man erneut erhebliche Personalsorgen, sodass einige angeschlagene Spieler auf die Zähne beißen mussten. Dieser Zustand zieht sich leider fast durch die gesamte bisherige Saison. Glücklicherweise konnte man diesmal auf die Unterstützung von Gerhard Jursa und Christian Semke bauen und hatte mit Steffen Schaum obendrein einen Akteur, der sich trotz anderer Verpflichtungen noch als Wechselspieler bereiterklärte und extra nachreiste. Danke dafür! Von Beginn an erwies sich Siethen als der erwartet schwere Gegner und verzeichnete enorm viel Ballbesitz. Bereits nach 6 Minuten musste unsere Eintracht den ersten Gegentreffer hinnehmen, als der Ball dem gegnerischen Angreifer Röll im 16er vor die […]

Weiterlesen...


AH ü 35 mit Heimniederlage

AK 35 SCEMZ – BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow 2:4 (1:2) Altherren mit erster Saisonniederlage Da der Rasenplatz am Wüstemarker Weg aufgrund der Witterung kurzfristig gesperrt wurde, fand sich unsere AK 35 am Samstag in der Schulstraße zum dritten Heimspiel der Meisterschaftsrunde ein. Obwohl erneut diverse Stammkräfte fehlten, konnte man eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten – Dank gilt hier vor Allem Aushilfstorwart Zippan. Es entwickelte sich von Beginn an ein abwechslungsreiches, ausgeglichenes Spiel. In der 12. Minute konnten die Gäste durch ihren Kapitän in Führung gehen, der sich im Strafraum gekonnt durchwühlte und trocken ins kurze Eck einnetzte. Bereits zwei Minuten später gelang den Hausherren nach Eckball von Hanella der prompte Ausgleich. Winnewisser-Winter traf aus einer Spielertraube heraus gefühlvoll mit links über […]

Weiterlesen...