Trainingsstart bei LL-Team

Am heutigen Abend begann mit dem Trainigsauftakt die Vorbereitung auf die Saison 18/19, die unsere 1.Männermannschaft nach dem Abstieg aus der Brandenburgliga in der Landesliga Süd bestreiten wird. Bereits am vergangenen Freitag fand die Staffeltagung dazu unter Leitung des uns noch gut bekannten Sportfreundes und Staffelleiters Hagen Studier statt. Auf dem Platz am Wüstemarker Weg begrüßte Trainer Alexander Schröder 18 Spieler. Bevor die erste Laufeinheit startete, richteten die Vorstandsmitglieder Günter Herzberg, Thomas Epping und Stefan Becker einige Worte an das Team und wünschten viel Erfolg in der Saison. Und da dieser nicht ohne Training und Schweiß erreicht werden kann, ging es dann auch gleich los.                                          Bereits am Mittwoch steht dann […]

Weiterlesen...


Mit Auswärtssieg aus der BBL verabschiedet

Übernahme von Facebook   Eintracht mit Auswärtssieg zum Abschied MSV Neuruppin – Eintracht Miersdorf/Zeuthen 3:4 (0:3) Der SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen verabschiedete sich mit einer beherzten Vorstellung aus der Brandenburg-Liga. Gegen indisponiert wirkende Gastgeber übernahmen die Schröder-schützlinge von Beginn an die Initiative und hatten bereits in der 3. Minute die Gelegenheit zur Führung, doch Maged Aldeef erwischte die Flanke von Jan Wolter nicht voll mit dem Kopf. Der MSV war um Spielkontrolle bemüht, wirkte in der Defensive jedoch äußerst anfällig. Als sich Jan Wolter erneut auf dem rechten Flügel durchsetzen konnte, war Nils Reichardt im Zentrum völlig frei und vollendete zum 0:1 (10.). In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Gäste die klareren Aktionen hatten. So hatte […]

Weiterlesen...


Saisonabschlußfeier am 23.06.18

+++ Saisonabschlussfeier am 23.06.2018 +++ Der SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen lädt alle Mitglieder und Angehörige zur großen Saisonabschlussfeier am Samstag, den 23.06.2018 ein. Der Verein hat an diesem Tag ab 13:30 Uhr für ein buntes Rahmenprogramm mit viel Spiel und Spaß gesorgt. So kann man u.a. das DFB-Fußballabzeichen ablegen, sich an der Torwand und der Schussgeschwindigkeit messen oder beim Freundschaftsspiel unserer Eintracht-Männer gegen die Gäste aus Malomice zuschauen. Für Public-Viewing am Abend, Speis und Trunk zu moderaten Preisen und vielen weiteren Programmpunkten für Jung und Alt wird ebenfalls gesorgt sein. Wir freuen uns auf einen ereignisreichen und schönen Saisonabschluss gemeinsam mit Euch!

Weiterlesen...


Ade BBL: Remis beim letzten Heimspiel der Saison 17/18

SC Eintracht Miersdorf Zeuthen vs. FV Preussen Eberswalde 0-0 Eintracht: Peka, Bernhardt, Soost (71. Yoshizaki), Alisch, Reichardt, Gülzow, Wolter (36.Greib), Ritter (81. Haase), Schmidt, Wolpert, Neubauer. Eberswalde: Peter, Krause, Dymek, Aydogdu (84. Ziethen), Okoro (72. Koepnick), Gouhari, El-Moghrabi, Schöffel, Wegner (46.Oumari), Lange, Wiejkuc. Zuschauer: 100 Torloses Remis am Wüstemarker Weg Im vorerst letzten Heimspiel in der Brandenburgliga, trennten sich die Miersdorfer Jungs und Preussen Eberswalde torlos. Trotz der hohen Temperaturen ein sicher besseres 0-0. Viele Chancen auf beiden Seiten, so verlebten die knapp 100 Zuschauer einen doch recht unterhaltsamen Nachmittag. Die Gäste begannen etwas besser und trafen durch Wegners Kopfball die Latte. (6.) Nach Foul an Wolter, schiesst Reichardt den Freistoß aus zentraler Position direkt in die Arme von Torhüter […]

Weiterlesen...


BBL: Torloses Remis

Brandenburgliga 29.Spieltag Samstag 09.06.2018 15 Uhr SC Eintracht Miersdorf Zeuthen vs. FV Preussen Eberswalde 0-0 Eintracht: Peka, Bernhardt, Soost (71. Yoshizaki), Alisch, Reichardt, Gülzow, Wolter (36.Greib), Ritter (81. Haase), Schmidt, Wolpert, Neubauer. Eberswalde: Peter, Krause, Dymek, Aydogdu (84. Ziethen), Okoro (72. Koepnick), Gouhari, El-Moghrabi, Schöffel, Wegner (46.Oumari), Lange, Wiejkuc. Zuschauer: 100 Torloses Remis am Wüstemarker Weg Im vorerst letzten Heimspiel in der Brandenburgliga, trennten sich die Miersdorfer Jungs und Preussen Eberswalde torlos. Trotz der hohen Temperaturen ein sicher besseres 0-0. Viele Chancen auf beiden Seiten, so verlebten die knapp 100 Zuschauer einen doch recht unterhaltsamen Nachmittag. Die Gäste begannen etwas besser und trafen durch Wegners Kopfball die Latte. (6.) Nach Foul an Wolter, schiesst Reichardt den Freistoß aus zentraler Position […]

Weiterlesen...


BBL: Nach Heimniederlage steht der Weg in die Landesliga fest

Übernahme von facebook SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – Union Klosterfelde 0:3 (0:0) Nach dieser Heimniederlage ist der Abstieg in die Landesliga auch rechnerisch nicht mehr vermeidbar. Am Ende setzte sich die Mannschaft durch, die weniger Fehler beging. Die Gäste hatten dabei den besseren Start in die Partie. Bereits nach zwei Minuten traf Morten Jechow nach Vorarbeit von Tobias Marz die Latte des Miersdorfer Gehäuses und wenig später musste Eintracht-Keeper Toni Erne gegen Marz Kopf und Kragen riskieren. Die Bemühungen der Gastgeber waren bis dahin zu zaghaft, nennenswert war lediglich ein Freistoß von Kapitän Peer Gülzow, der allerdings sein Ziel verfehlte (16.). Nach exakt einer halben Stunde musste erneut Torhüter Erne, an diesem Tag bester Mann in den Reihen der Eintracht, gegen […]

Weiterlesen...


AK35 Grün-Weiß Großbeeren – SCEMZ 2:2 (0:0)

  Es fehlten wieder nur Sekunden… Am gestrigen Abend hatte unsere AK35 ein Nachhochspiel beim letztjährigen Vizemeister Großbeeren zu bestreiten. Auf dem hervorragenden Rasenplatz standen Trainer Peter Klein leider erneut einige Aktivposten nicht zur Verfügung, doch auch die Gastgeber haben in dieser Saison einige Besetzungsprobleme zu verzeichnen, so dass die beiden Teams im Moment sogar Tabellennachbarn sind. Von Beginn an zeichnete sich ein ausgeglichenes Spiel ab. Während Großbeeren – mit dem letztjährigen Torschützenkönig Herrmann als Spielgestalter – versuchte, spielerisch vor das Gästetor zu gelangen, kamen die Miersdorfer vornehmlich über Einsatz- und Laufbereitschaft sowie energisches Zweikampfverhalten ins Spiel. Beiden Mannschaften boten sich in der ersten Hälfte nur wenige Tormöglichkeiten. Die besten Gelegenheiten für die Gäste vergaben dabei Winnewisser-Winter, der aus dem […]

Weiterlesen...


KOL: SCEM/Z II mit drittem Sieg in Folge

Unser Kreisoberligateam konnte am gestrigen Mittwoch  den dritten Sieg in Folge feiern und verbesserte sich mit nunmehr 31 Punkten aus 25 Spielen auf den neunten Tabellenplatz. Konnten in diesem Derby anfangs die Schulzendorfer Gäste – besonders über ihre  linke Angriffsseite- noch einige Akzente setzen waren sie nach 1:0 durch Christian Semke (9.) mit ihrem Latein am Ende. Sebastian König erzielte in der 28.Minute mit viel Übersicht das 2:0 und dann in der 42.Minute  der Hammer des Tages. M.Flaschmann hielt einfach mal aus 28 Metern drauf und sein straffer Schuß schlug wie ein Strich oben links an den Innenpfosten ein und überschritt danach die Linie. Dieses 3:0 führte aber gleich (wieder einmal) zu Nachlässigkeiten und quasi mit dem Pausenpfiff verkürzten die […]

Weiterlesen...


KOL: II.Männer mit klarem Heimsieg

Am 26.Spieltag der Kreisoberliga fuhren die Miersdorfer einen klaren 4:0 Sieg am heimischen Wüstemarker Weg ein. Die Gäste aus Schenkendorf waren in der Partie deutlich unterlegen, insbesondere wenn die Miersdorfer schnell über die Außen agierten und die Vorteile in der Antrittsschnelligkeit von Haase und Soost nutzten. Im Mittelfeld führte Pälchen gekonnt Regie und auch die Abwehr stand solide- bis auf einige kleine Abstimmungsprobleme hatten sie die Schenkendorfer Stürmer im Griff. Torwart Weidemüller  musst sehr selten sein Können zeigen. Sein Pendant auf Schenkendorfer Seite- Brain Päplow-hatte da mehr zu tun und konnte desöfteren sein Können zeigen- sonst wäre die Niederlage seines Teams möglicherweise deutlicher ausgefallen. Hinzu kam aber auch die mangelnde Chancenverwertung der Miersdorfer. Nach dem 1:0 durch Marvin Soost in […]

Weiterlesen...


BBL: Nach Debakel in Bernau Abstieg wohl sicher…

Übernahme von facebook TSG Einheit Bernau – SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen 5:0 (5:0) Die bittere Niederlage aus dem Nachbarduell am vergangenen Mittwoch und der damit verbundene fast sichere Abstieg schien zu Beginn dieser Partie eine lähmende Wirkung auf die Eintracht auszuüben. In der Anfangsphase gelang so gut wie nichts, die Fehler häuften sich und die Gegentreffer fielen im 5-Minuten-Takt. Als Ricky Ziegler in der 23. Minute mit seinem dritten Treffer das 5:0 markierte, sollte dies dann aber zum Glück für die Gäste bereits der Endstand sein. Das Unheil nahm bereits in der 2. Minute seinen Lauf als der Dreifachtorschütze zum ersten Mal erfolgreich war, nachdem er eine Unachtsamkeit der Gästeabwehr ausnutzte. Die TSG setzte energisch nach und Miersdorfs Hintermannschaft fand keine […]

Weiterlesen...