Knappe Heimniederlage der 1.Frauen

Übernahme von facebook

+++ I. Frauen +++
Nach erfolgreichem Start in die neue Saison erwartete die Mannschaft im ersten Heimspiel der FSV Babelsberg 74, Absteiger aus der Regionalliga, und somit ein Angstgegner unserer Mannschaft.
Bei schönstem Wetter zeigte sich mit Anpfiff des Spiels, dass Namen nur Schall und Rauch sind: Von der ersten Minute an versuchte die Mannschaft die Vorgaben des Trainers Daniel Sommerfeld umzusetzen und belohnte sich durch einen Treffer von Juliane Tinius mit der Führung. In der Folge wuchs der Respekt der Eintracht unerwartet wieder und so musste sie den Ausgleich hinnehmen. Einem gut herausgespielten Treffer durch Juliane Tinius war es zu verdanken, dass die Miersdorferinnen mit einer knappen aber keineswegs unverdienten Führung in die Pause gingen.
In der zweiten Halbzeit konnte das Team ihre Führung nicht weiter ausbauen und geriet Mitte der Halbzeit sogar 2:3 ins Hintertreffen. Ein Rückstand der bis Spielende nicht mehr aufgeholt werden konnte.
Trainer Sommerfeld zeigte sich dennoch nicht gänzlich unzufrieden mit der Leistung seines Teams, Babelsberg sei lediglich um ein Tor besser gewesen.
Die nächste Chance, wieder mehr Tore als der Gegner zu schießen, bietet sich am Sonntag, 17.09., auswärts beim Eberswalder SC um 15:00 Uhr.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien