LL Frauen: deutlicher Heimsieg der 1.Frauen

Übernahme von facebbok

Landesliga Damen:
SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – Turbine Potsdam III 9:0 (4:0)

In einer überraschend einseitigen Partie (Torfrau Charlotte Maiwald hatte 4-5 Ballkontakte, die man auch nicht als Gästechancen werten kann) siegte Eintracht vor 36 zahlenden Zuschauern am Ende deutlich. Juliane Tinius erzielte bereits in der 8. Minute den ersten Treffer. Nach einem Doppelschlag von Katharina Schmidt (18.) und erneut Juliane Tinius (19.) war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Vor der Pause erhöhte dann (ich muss mal kurz ins Namensregister)
Patrycja Chamier-Gliszczynski auf 4:0, was auch der Pausenstand war. Nach der Pause das gleiche Bild und es sollten noch 5 weitere Treffer folgen. Erzielt wurden diese erneut von Patrycja Chamier-Gliszczynski, Juliane Tinius (je 2) sowie Maria Meinert. Leider musste Juliane Tinius kurz vor Schluss verletzt vom Feld. Bleibt zu hoffen, dass nichts Ernstes passiert ist. Hervorzuheben ist eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo nicht nur die Torschützinnen in Erscheinung traten. Auch hinten wurde der Laden dicht gehalten und das Mittelfeld sorgte immer wieder dafür, dass Chancen erarbeitet wurden.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler, Gras, Stadion, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur