G-Junioren: Erstes Pflichtspiel mit knapper Niederlage

Endlich war es soweit. Am heutigen Sonntag fand für unsere neuformierte G-Juniorenmannschaft das erste Pflichtspiel in der Fairplayliga des Fußballkreises Dahme-Fläming statt.

Zwar hatten wir zuvor schon einige Hallenturniere bestritten- aber so ein richtiges Pflichtspiel auf Kleinfeld bei stürmischem Wind ist doch etwas ganz Neues und Besonderes! Und um es vorwegzunehmen. Eine tolle Leistung unserer Kids und ein dickes Lob an alle eingesetzten Spieler. Alle sprühten vor Ehrgeiz, kämpften um jeden Ball, versuchten Dribblings und Pässe und schosssen ( leider viel zu wenig) aufs Tor. Das noch nicht alles klappen kann, ist da völlig normal, manchmal steht man sich noch gegenseitig im Weg oder alle rennen in eine Richtung zum Ball.

Aber alle hatten Spaß und Freude und wir konnten sogar über 2 Tore jubeln. Das die Zossener Gastgeber ein Tor mehr erzielten als wir und somit „Punktsieger“ waren ist nur eine Seite der Medaille. Auch wenn wir dieses Spiel nicht gewonnen haben können wir Stolz sein,  haben unser Bestes gegeben und gezeigt, das wir im Training schon einiges gelernt haben. Da werden wir weitermachen und die Freude und den Spaß am geinsamen Fußballerleben hochhalten.

Und so ganz nebenbei: Der Trainer hat sein erstes Pflichtspiel vor 56 Jahren mit 15:1 verloren und hat auch jetzt noch Spaß beim Fußballspielen. Hoffen wir, das es Euch genauso geht!