U 15 (C) mit bitterer 0:1 Niederlage gegen den Spitzenreiter

Samstag früh traten wir beim Spitzenreiter der Landesklasse Süd, in Großbeeren an. Kamen wir im Hinspiel noch ordentlich unter die Räder, wollten wir heute dagegen halten und einfache Fehler vermeiden. Die ersten zwanzig Minuten ging der Matchplan perfekt auf, wir machten die Räume eng und nach Balleroberung wurde schnell und sauber in die Tiefe gespielt. Unser Stürmer Noah lief sich die Hacken wund und konnte immer wieder gut die Bälle fest machen und verteilen. Abschlüsse von Elias und Maarten blieben ohne Erfolg. Der Gegner war zu diesem Zeitpunkt sichtlich überfordert. Hinten hielten Mio, Max, Kati und Bjarne den Laden dicht. Mit einem ordentlichen 0:0 ging es in die Kabine.

Großbeeren kam nach der Pause mit Schwung aus der Kabine und erhöhte das Tempo in dieser umkämpften Partie. Wir schafften es kaum noch für Entlastung zu sorgen. Der Druck der Gastgeber wurde minütlich größer und unsere Kräfte schwanden zusehends. Fünf Minuten vor dem Abpfiff nutze der Gegner einen Fehler in unserem Spielaufbau, dieser führte zum glücklichen aber auch durchaus verdienten Sieg der Gastgeber. Nach diesem couragierten Auftritt, ist die Niederlage sicher aus Sicht unserer Jungs bitter. Wir als Trainer  sind mehr als stolz auf die gezeigte Leistung, an diesem Spieltag. LW