AktuellesF1-JuniorenJunioren

F1 Heimspielauftakt

By 16. September 2017No Comments

Heute Mittag empfing unsere U9, die Mannschaft von Union Bestensee. Von Beginn an waren wir gegen überforderte Gäste überlegen. Wir erspielten Chancen im Minutentakt. Die Jungs zeigten einige gute Kombinationen und belohnten sich dann auch mit Toren. (Lenny, Oli, Max St. je 3x, Yannick 2x und Lorenz). Die Chancenverwertung blieb heute dennoch ausbaufähig. Hoffentlich gestalten sich die nächsten Partien etwas ausgeglichener da solche Spiele wie heute nicht den ganz großen Aussagewert haben. Wichtig bleibt, die Spiele (Ergebnisse) richtig einzuordnen…aber unsere Trainer werden sicher dafür sorgen.

Nach zwei Spielen Fair Play Liga unsererseits bleibt festzuhalten das viele Dinge gut funktionieren. (z.B. Abstand der Eltern, Spiel ohne Schiedsrichter etc.) Etwas merkwürdig bleibt nicht nur in meinen Augen die Geheimniskrämerei um das Ergebnis. Meint man wirklich Kinder können nicht zählen oder sie sprechen nicht über das Ergebnis.??? Oder ihnen ist es egal???? Sie freuen sich über ein 12:1 genau so wie sie sich über ein 1:12 ärgern würden. Trotzdem wird weiterhin ein enormer Aufwand betrieben um alle Torschützen und Auswechslungen minutiös zu erfassen und online zu melden…. All das um zur Rückrunde Staffeln nach “Leistungsstärke” neu einzuteilen??? Das führt ja die Idee des ergebnisoffenen Spiels der Hinrunde ad absurdum.

Kinder mit 8/9 Jahren sind aus meiner (unserer) Sicht sehr wohl schon bereit in einen Wettkampf zu gehen um gewinnen zu wollen. Natürlich soll der Spaß am Spiel der entscheidende Antrieb sein… aber zu spielen…. eh egal wie es ausgeht??? In der leistungs und ergebnisorientierten Gesellschaft in der auch diese Kinder ankommen werden muss man lernen sich durchzusetzen…. warum erst mit 10 Jahren (E-Jugend) und nicht schon mit 8 oder 9 Jahren ? Dieses “antiautoritäre Kinder in Watte packen” Konzept (phasenweise ja auch in der Schule)….. ob es der richtige Weg ist???? ????Wir werden sehen. SB

Ps: Die Ausführungen spiegeln nicht die Meinung des Vereins wider. Eher sind es Gedanken, welche im Umfeld unserer Mannschaft zusammen getragen wurden.