Das neue Eintracht-Buch

Als Maria Meinert plötzlich zwischen die Pfosten musste

By 27. Dezember 2020No Comments

Es ist das denkwürdigste Spiel in der Geschichte des Frauenfußballs bei der Eintracht!

6. Dezember 2015: In der Partie gegen den FC Borussia Brandenburg verletzt sich schon nach wenigen Minuten Eintracht-Torfrau Charlotte Maiwald. Da keine Ersatzkeeperin zur Verfügung steht, geht mit Maria Meinert eine Feldspielerin zwischen die Pfosten. Sofort schlägt es bei ihr ein, zur Pause steht es 0:3. Es droht ein Desaster, zumal die Eintracht wegen eines Platzverweises in Unterzahl ist.

In dem Buch “Du machst heute ein Tor” mit zehn historischen Geschichten von der Eintracht erzählt Maria Meinert, wie es ihr als Torfrau ergeht und was nach der Halbzeit passiert.

Außerdem geht es in dem Kapitel um…

…den Aufruf eines Vorstandsmitglieds der SG Zeuthen im Jahre 1956, als Frauenfußball noch weitestgehend verpönt ist (“Wir rufen deshalb den Zeuthener Frauen zu: Habt Mut zum Neuen!”).

…die ersten Frauenspiele bei der SG Eintracht Miersdorf im Jahre 1959.

…die Entwicklung ab dem Jahre 2003, als der Frauenfußball zu einem festen Bestandteil bei der Eintracht wird.

Das Buch ist zum Preis von 15 Euro (plus Portokosten) bei der Eintracht erhältlich. Bestellungen per Post an die Geschäftsstelle (Wüstemarker Weg 2, 15738 Zeuthen) oder per Mail an andreas.wawzyniak@scemz.de. Außerdem bei “Dies & Das”, dem Zeitschriften- und Lottoladen in der Goethestraße 26c am Zeuthener Bahnhof.