Aktuelles

Ausgezeichnet !!!

By 30. Mai 2020No Comments

Andreas Wawzyniak ist Ehrenamtspreisträger aus dem Kreis Dahme/Fläming!

Wer sich im Verein engagiert, kann viele Geschichten erzählen – die des Andreas Wawzyniak ist eine ganz besondere: Im Jahr des 100-jährigen Bestehen seines SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen begleitete er als Teammanager der Ersten nicht nur den Aufstieg der Männer in die Brandenburgliga, sondern erzielte im letzten Spiel der Saison mit dem Siegtreffer zum 1:0 sogar den 100. Treffer. Als Dank der Mannschaft durfte er als 58-Jähriger in den letzten drei Minuten noch einmal auflaufen. Dies spiegelt zugleich die Motivation wider, die der heute 66-jährige Vater zweier Kinder schon seit Jugendzeiten empfindet. Bereits mit 15 Jahren begann er als Jugendtrainer bei der SG Zeuthen.

Diese Arbeit setzte er auch nach der Fusion mit Eintracht Miersdorf fort und wurde Nachwuchsleiter. Er bekleidete viele Funktionen im Vorstand und ist nun als Leiter der Geschäftsstelle mittendrin im Alltag des Vereins. Hier schätzt man ihn: „Andreas ist das Herzstück und die Lebensader unseres Vereins, der jederzeit für den Verein da ist und darüber hinaus auch wertvolle Arbeit für den Fußball-Landesverband leistet.“ Gemeint ist damit sein Engagement als DFB-Mobil-Teamer. Seit vielen Jahren ist der Inhaber der DFB-B-Lizenz mit dem Mobil unterwegs, um Wissen in Vereine und Schulen zu bringen. Apropos Schule: Schon seit acht Jahren leitet Andreas Wawzyniak eine Fußball-AG an der Grundschule in Zeuthen. „Der Sport hat mein gesamtes Leben begleitet und ich habe viele schöne Momente erlebt, vieles gelernt und auch erfahren, dass Spaß und Freude in der Gemeinschaft nicht von allein kommen.“

Quelle: FLB