Aktuelles

E1 Junioren Saisonabschluss

Von 7. Juni 2020Keine Kommentare

 

Am Freitag bezog unsere Mannschaft Quartier, in der Sportschule Warnemünde.
Bereits im Januar gebucht, mussten wir etwas zittern, ob der momentanen Situation um die unsägliche Corona Krise. Aber in MV sind sie schon ein paar Wochen voraus, was die Lockerungsmaßnahmen betrifft. So gab es grünes Licht für das Wochenende.

Natürlich galten trotzdem die mittlerweile üblichen Standards, der erweiterten Hygiene.

Die Sportschule Warnemünde, super gelegen, direkt am alten Strom, mit Blick auf die Ostsee…versprüht den Charme der späten DDR, darauf waren wir vorbereitet. Ein Zimmer, zwei Betten, ein Schrank. Dazu ein Essenraum, ein Gruppenraum mit TV mehr braucht es nicht !!!

Kein WLan, keine PS4, stattdessen Autokarten und miteinander reden….Man sollte es nicht glauben, aber geht mal…. zwei, drei Tage 😂

Freitag wurde das Gelände erkundet, da das abends geplante Grillen leider den oben erwähnten Regeln zum Opfer fiel, gab es Pizza vom benachbarten Italiener. Der Zapfenstreich wurde wie üblich am ersten Abend überzogen, ……… geschenkt.

Samstag vormittag, der Ausflug zur Sommerrodelbahn nach Bad Doberan. Hier standen nach zehn Fahrten, David und Max mit 40,77 Kmh als Tagessieger fest.

Am Nachmittag bei bestem Wetter, Fussball am Strand. Zwei gegen Zwei, Drei gegen Drei… kleine Tore. Andere wiederum versuchten sich mit der American Football Pille.

Abends dann die Sportschau…. mit Abstand im Gruppenraum. 😉

Heute vormittag dann noch eine Hafenrundfahrt, eine Stunde rund um den Rostocker Fähr-und Containerhafen. Viele Infos vom Kapitän mit Meck Pomm typischer Mundart herrlich moderiert….

Nach der Stärkung mit Fischbrötchen, ging es dann für alle am frühen Nachmittag nach Hause.

Auch wenn zwei Spieler aus verschiedensten Gründen leider nicht dabei sein konnten, war es ein super schönes Wochenende. Danke an unsere “Warnemünde Connection” um Mike der die ganze Reise organisiert und begleitet hat.

Sportlich betrachtet hätten wir natürlich gern die Saison beendet. Nun ist es per Quotient der 6.Platz in der Landesliga Süd. Vier Siege, ein Remis, vier Niederlagen… sprechen eine ausgeglichene Sprache. Viel Lehrgeld zu Beginn, in Cottbus Ströbitz und zuhause gegen Neuenhagen…. Dann aber auch richtig gute Leistungen mit Siegen bei Energie Cottbus, bei Union Fürstenwalde und in Ortrand. Toll natürlich auch der Kreismeistertitel in der Halle.

Aber das sind auch nur Statistiken und sicher auch oftmals Tagesformabhängig. So steht die Entwicklung der Spieler und der Mannschaft an sich im Vordergrund. Unter diesen Vorzeichen sind wir aktuell sehr zufrieden, wenngleich immer Luft nach oben ist und bleibt, in allen Bereichen.

Viel Erfolg der aufrückenden E-Jugend, die nun nach letztem Kenntnisstand doch unseren Platz nutzen kann, da es offensichtlich doch eine E-Jugend Landesliga 20/21 im FLB geben wird.

Unsere Mannschaft, verabschiedet sich nach den letzten Trainingstagen……dann im Sommer in die D-Jugend.

Danke an Trainer, Betreuer, Eltern und weiteren Unterstützern der Mannschaft, für eine verrückte Saison.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com