AktuellesG-JuniorenJunioren

Bambinis: SUPERKIDS trotz Niederlage

By 26. Mai 2019September 5th, 2019No Comments

Auch wenn heute das Heimspiel gegen den FSV Luckenwalde mit 5:2 verloren wurde, zeigten unserer Kicker ein Topspiel und alle können stolz auf diese Leistung sein. Wir sind nicht einfach nur “Punktlieferanten” , sondern agieren durchaus auf Augenhöhe und haben auch unsere Chancen. Sicherlich sind unsere Gegner im Augenblick etwas “abgezockter”  und eingespielter, aber auch das werden wir beim unbändigen Trainingseifer unserer jüngsten Kicker noch lernen. Heute hatten wir wieder ganz junge Spieler dabei  für die es enorm wichtig ist, auch den Spielbetrieb kennen zu lernen. Und sie haben sich echt reingekniet in die Aufgabe.

“Üblicherweise ” bekommen wir immer schnell ein Gegentor- leider  dauerte es heute auch nur bis zur 2.Minute und Luckenwalde netzte das erste mal ein. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel und es dauerte bis zur 15.Minute ehe das 0:2 für Luwa fiel. Vor der Pause belohnten wir uns aber selbst und erzielten den Anschlußtreffer zum 1:2.(Fiete)

Zur Halbzeit wurde kräftig ausgewechselt, Nick ging für Vincent ins Tor  und die Spieler aus der ersten Halbzeit machten Platz für 6 neue Feldspieler. Diesen merkte man die Aufregung an,  denn so hatten sie noch nie zusammen gespielt und viele von ihnen hatten bisher auch kaum Einsatzzeiten. Aber sie stemmten sich gegen die Wellen der Luckenwalder Angriffe,  kämfpten und spielten um jeden Ball.  Nick erwies sich als wahrer Teufelskerl im Tor.

Zwar erzielten die Spieler aus dem TF-Kreis in der 29.Minute ein Tor zum 1:3, danach noch 2 Tore zum 1:5. Wir gaben nie auf und  belohnten  uns zum Ende des Spiel mit einem Tor zum Endstand von 2:5.(Vincent).

Fazit: Siege sind nicht ALLES im Sport, wir haben gegen einem besseren Gegner verloren, der sicherlich schon viel länger trainiert als unsere Kids. Aber wir können stolz auf das sein, was unsere jungen Eintrachtler heute in die Waagschale geworfen haben. Wir lernen bei jedem Spiel, verbessern uns ständig und haben viel Spaß zusammen. Das ist der Grundstein für die zukünftigen Erfolge für ein Team, das immer besser zusammenwächst. Es ist schon toll, wie die ausgewechselten Spieler ihre Kumpels anfeuern und verstehen, das alle spielen sollen. Das ist echter Sportsgeist und Teamspirit.

PS.: Danke für das Fairplay von Sebastian. Ich weiß nicht ob jeder Trainer so fair ist, bei einer strittigen Situation zu Ungunsten der eingenen Mannschaft ( in diesem Fall unserer Eintracht) zu  bestätigen, das der Ball knapp hinter der Torlinie war. So werden wir als Trainer der Vorbildwirkung gerecht und zeigen den Kids was ehrlicher, fairer  Ssport ist!!

Heute spielten: Supervincent,  Supermaximilian, Superfiete, Superlares, Supernico, Supertheo, Supernic,

Superpia, Superanton, Supermalte ,Supertom, Supertim,Supernils

Und DANKE an meine Mittrainer : Superdaniel, Superroland,Supersebastian

PS. Die Bildergalerie kommt sicher noch……