AktuellesFrauen

I. Frauen 21. Spieltag Landesliga Brandenburg – SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – SpG Ladeburg/Wandlitz 6:1 (2:0)

Von 29. Mai 2016Keine Kommentare

 

Sieg im letzten Heimspiel

 

Zum letzten Heimspiel der Saison begrüßte man die Gäste von der SpG Ladeburg / Wandlitz. Von Beginn an gab es kein Zweifel daran, wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. Die Gäste kamen nur durch Fischer zu einigen wenigen Möglichkeiten in der ersten Halbzeit. Doch war die Abwehr immer auf der Höhe. Wenn doch mal ein Ball durch kam, war Torfrau Maltzahn zur Stelle. Sie war es auch, die mit einem langen Abschlag in der 15 Minute Mosch auf die Reise schickte. Mit einem schnellen Tempodribling tauchte sie vor Vierjahn auf und schob überlegt ins kurze Eck ein. Das Spiel lief dann weitesgehend im Mittelfeld ab, aber die Eintracht gab niemals das Spiel aus der Hand. So erhöhte man kurz vor der Pause auf 2-0. Nach einer Ecke von Göricke war Just mit einem Kopfball zur Stelle. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte die Eintracht in den ersten 10 Minuten zweimal. Nur drei Minuten nach ihrer Einwechslung erzielte Chamier-Gliszczynski das 3:0. Nach tollem Pass von Hieke tauchte sie frei vorm Tor auf und schob clever ein. Als man dachte, das war die Entscheidung, schlug nun Fischer zu. Sie nutzte eine Unachtsamkeit in der Abwehr und ließ Maltzahn im Tor keine Chance. Eine weitere 100 % Chance von Fischer konnte aber Maltzahn mit einem tollen Reflex verhindern. Nun schlug der Gastgeber aber nochmal zu. Erst markierte Torjägerin Chamier-Gliszczynski das 4:1, ehe Tantow ihr Doppelpack schnürte. So war es ein toller Saisonausklang beim letzten Heimauftritt. Trainer Wittmann meinte nach dem Spiel: “Nach einer sehr schwierigen Saison mit leider vielen unerwarteten Ereignissen wollten wir der Mannschaft ein schönes letztes Heimspiel ermöglichen und haben durch Losentscheid die Aufstellung bestimmen lassen. Dies hat alle zusätzlich motiviert und jede Spielerin hat toll sich ihrer teils ungewohnten Position angenommen. KOMPLIMENT AN DAS TEAM” !

Jens Kienberg


 

Aufstellung: J. Maltzahn, L. Mörschel (66., M. Meinert), J. Struck, N. Just (46., M.Tantow), G. Schatzschneider, N.Ellinger, S. Göricke, S. Maiwald (55., Chamier-Gliszczynski), A. Hieke, F. Nickel, C. Mosch

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com