Das neue Eintracht-Buch

Neues Eintracht-Buch: Wie es 1991 zur Fusion kam

By 12. Dezember 2020Dezember 27th, 2020No Comments

Es war ein historischer Tag!

Am 31. Mai 1991 trafen sich jeweils acht Männer des SC Eintracht Miersdorf und der SG Zeuthen, um die Fusion beider Vereine zu beschließen.

Von wem ging die Initiative für den Zusammenschluss aus?

Was lief hinter den Kulissen, bevor es zur entscheidenden Sitzung der Vertreter beide Vereine kam?

Das und viel mehr steht in dem neuen Eintracht-Buch “Du machst heute ein Tor”, das jetzt auf den Markt gekommen ist. Es enthält historische Geschichten der Eintracht, für die Protokolle und andere Unterlagen gesichtet und Zeitzeugen befragt wurden.

Auch mit dieser Frage beschäftigt sich das Kapitel über die Fusion: Wie kam es zu dem heutigen Namen? Bekannt ist, dass lange darüber diskutiert wurde, ob Miersdorf oder Zeuthen vorne steht. Bei der entscheidenden Abstimmung schlug sich ein Vertreter der SG Zeuthen auf die Seite der Eintracht, so dass der Verein SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen 1912 getauft wurde. Wer könnte das gewesen sein?

Das Buch ist zum Preis von 15 Euro (plus Portokosten) bei der Eintracht erhältlich. Bestellungen per Post an die Geschäftsstelle (Wüstemarker Weg 2, 15738 Zeuthen) oder per Mail an andreas.wawzyniak@scemz.de. Außerdem bei “Dies & Das”, dem Zeitschriften- und Lottoladen in der Goethestraße 26c am Zeuthener Bahnhof.