Männer

Vorschau BBL 14.Spieltag: M/Z vs Neuruppin

By 4. Dezember 2015No Comments

Übernahme aus fupa Brandenburg:

 

Miersdorf empfängt den MSV Neuruppin
MIT VIDEOLIVETICKER: Der MSV Neuruppin fährt zum SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen, dem achtplatzierten der Brandenburgliga.
Die FuPa Kamera ist wieder dabei. In der Partie zwischen dem SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen und dem MSV Neuruppin hält FuPa über 90 Minuten mit der Linse drauf und lädt alle Tore und Highlights per Videoliveticker ins Netz. Für den MSV geht es um den Anschluss ans Spitzenduo und Miersdorf kann sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzten.

„Der MSV ist immer spielstark und es wird auch in dieser Saison nicht anders sein“, meint Teambetreuer Falko Herberg. Ein Mann ist ihm dabei besonders in Erinnerung geblieben. Toptorjäger Marcel Weckwerth ist auch noch dabei, weshalb es für uns immer schwer ist.“ Doch Herzberg weiß auch, dass sich der MSV oftmals schwer tat. „Sie haben auch schon oft genug bemerkt, dass wir  Heimstark sind. Dazu wollen wir die 0:3-Niederlage aus der letzten Woche gegen Waltersdorf vergessen machen.“ Bis auf Azzam Henawi fehlt kein Heimakteur. Herzberg: „Und wir haben inzwischen eine starke Defensive. Es war immer schwer, dort durchzukommen.“

Trotz des Wissens, dass sich der MSV Neuruppin fast traditionell in Miersdorf/Zeuthen schwer getan hat, fordert Co-Trainer Marc Flohr einen Auswärtserfolg. „Unser Ziel ist es, als Zweiter in die Winterpause zu kommen. Waltersdorf hat bereits ein Spiel mehr.“ Folglich müssen zwei Siege vor der Pause her. „Es ist ein kleiner Platz. Viel wird auf die Zweikämpfe ankommen. Dafür haben wir alle Mann an Bord. Nehmen wir den Kampf an, dann bin ich zuversichtlich“, so Flohr abschließend.

Für den MSV Neuruppin geht die Reise am Sonnabend zum SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen. Anstoß ist um 12.30 Uhr. Für alle Fans, die die zirka 100 Kilometer lange Auswärtsfahrt nicht antreten können und für alle Miersdorf-Anhänger die sich alle Tore und Highlights nochmal in Slow Motion ansehen wollen, wird FuPa-Brandenburg mit der Kamera live am Spielfeldrand dabei sein. Alle Szenen des Spiels werden per Videoliveticker übermittelt. Vielleicht gelingt es wieder, ein so schönes Tor, wie das von Sebastian Ruthert, einzufangen und den zweiten Kandidaten den Weg in Richtung Torwand zu ebenen. Wer nichts verpassen möchte, findet den Liveticker zum Spiel Miersdorf/Zeuthen gegen den MSV hier.