AktuellesMänner

2.Männer gewinnt REWE-Cup 2015

Von 12. Januar 2015Januar 23rd, 2015Keine Kommentare

Das Teilnehmerfeld des REWE Cup war qualitativ gut besetzt und ließ nicht darauf schließen, dass SCEMZ II am Ende tadellos, souverän und überlegen den 1. Platz belegt. Der Turniermodus sah vor, dass von den sechs teilnehmenden Teams jeder gegen jeden 1×12 Minuten spielt. Bei teils abwechslungsreichen und teils torreichen Spielen kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Im ersten Spiel setzte sich die SCEMZ II gegen den Ausrichter SG Niederlehme (Kreisoberliga) knapp mit 2:1 durch. B. Weidemüller war es Vorbehalten, 7 Sekunden vor Schluss nach energischer Balleroberung und Zuspiel von R. Ullrich, den Siegtreffer zu markieren. Die zweite Partie gegen BSC Preußen 07 II (Kreisoberliga) zeichnete sich durch wenig Tempo, dafür umso mehr mit kontrolliertem Spiel beider Teams aus. Den Rückstand in der 5. Spielminute konnte J. Wolter nach ansehnlicher Ballstaffete zwischen J. Ludewig Mitte – J. Wolter rechts – R. Ullrich links – J. Wolter in der 7. Spielminute zum Endstand egalisieren. Der SV Zernsdorf (Kreisklasse) wurde im dritten Spiel nach belieben “vernascht”. Passsicheres und direktes Spiel ermöglichte neben einem Eigentor (1. Spielminute), dass sich auch T. Epping (2. & 12.), M. Ludewig (4.) und TW A. Schröder (8.) erstmalig in die Torschützenliste eintragen konnten. In der vierten Partie ging Miersdorf gegen SC Blau-Weiss Schenkendorf  (Kreisliga) früh in Führung. Nach ansehnlicher Kombination zwischen J. Wolter – J. Ludewig – R. Ullrich, netzte R. Ullrich zum 1:0 ein. Mit der Führung im Rücken verwaltete SCEMZ II das Ergebnis, indem der Ball in den eigenen Reihen gehalten und Schenkendorf zum Balljagen aufgefordert wurde. Als der gegnerische Torwart bis zur Mittellinie aufrückte, konnte G. Burmeister einen aus der eigenen Hälfte gespielten Pass erlaufen und zum entscheidenden 2:0 ins leere Tor einschieben. Da im vorletzten Spiel BSC Preußen II gegen SC Blau-Weiss Schenkendorf unerwartet mit 6 Toren unterschied verlor, hatte SCEMZ II den 2. Platz theoretisch sicher. Das letzte Spiel des Turniers war gleichzeitig auch das Spiel um Platz 1. Der FSV Eintracht Königswusterhausen (Landesklasse) musste gegen SCEMZ II gewinnen, um sich den Turniersieg zu sichern. Kaum hatte das Spiel begonnen, da schoss R. Ullrich an den linken Innenpfosten von wo aus der Ball an den rechten Innenpfosten prallte und wieder aus dem Tor sprang. Eine Hintertorkamera hätte Aufschluss über diesen Wahnsinnsschuss gegeben…In der 2. Spielminute markierte J. Wolter nach Querpass von R. Ullrich das 1:0. Weitere verheißungsvolle Chancen durch M. Ludewig, J. Wolter und R. Ullrich blieben ungenutzt, bevor J. Wolter nach geblocktem Pass auf R. Ullrich reaktionsschnell dem Ball nachsetzte und auf 2:0 (4. Spielminute) erhöhte. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer von KW in der 10. Spielminute durch Foulneunmeter, schoß T. Epping nach Vorabeit von J. Wolter zum Endstand das 3:1 (12. Minute). 

Spiele in der Übersicht:
SV Zernsdorf -BSC Preußen 07 II 0:3
SC Blau-Weiss Schenkendorf – FSV Eintracht Königswusterhausen 1:2
SCEMZ II – SG Niederlehme 2:1
SV Zernsdorf – SC Blau-Weiss Schenkendorf 3:4
BSC Preußen 07 II – SCEMZ II 1:1
FSV Eintracht Königswusterhausen – SG Niederlehme 2:0
SCEMZ II – SV Zernsdorf 5:0
BSC Preußen 07 II – FSV Eintracht Königswusterhausen 2:1
SG Niederlehme – SC Blau-Weiss Schenkendorf 3:3
SV Zernsdorf – FSV Eintracht Königswusterhausen 0:2
SG Niederlehme – BSC Preußen 07 II 2:3
SC Blau-Weiss Schenkendorf – SCEMZ 0:2
SG Niederlehme – SV Zernsdorf 2:0
BSC Preußen 07 II – SC Blau-Weiss Schenkendorf 0:6
FSV Eintracht Königswusterhausen – SCEMZ 1:3

[table “33” not found /]

 

Siegerfoto REWE CUP 2015

 

Team & Torschützen:

Ronald Ullrich 2x, Gordon Burmeister 1x, Ben Weidemüller 1x, Marc Ludewig 1x, Jonas Giesa,
Jan Wolter 3x, TW Alexander Schröder 1x, Thomas Epping 3x, Julian Ludewig

 

Fazit: Mit Spass, Spielwitz und Pass-/Kombinationssicherheit verdient zum Erfolg – 4 Siege und 1 Unentschieden schaffen Selbstvertrauen und Zuversicht für die am 31.01.2015 um 12:30 Uhr stattfindende Vorrunde der Hallenmeisterschaft Dahme/Fläming in Mellensee.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com