AktuellesF2-JuniorenJunioren

F2 Umkämpftes 3:3 im Derby

By 13. Mai 2017No Comments

 

Heute gastierte mit der Mannschaft von Phönix Wildau I ein geschlossener Jahrgang 2008 in der Schulstraße. Unsere Jungs zeigten jedoch keinen allzu großen Respekt und knüpften an die gute kämpferische Leistung gegen Großziethen in der letzten Woche an. So gingen wir schnell mit 2-0 in Führung. Bereits nach sechs Minuten hatten wir zwei tolle Spielzüge dann schlussendlich in der Mitte vollendet (Max K.) Das sah gut aus. Nach einem direkten Freistoß aus dem Halbfeld verkürzten die Gäste mit einem tollen Schuss unter die Querlatte auf 1-2. (11.) Kurz vor der Pause überschlugen sich die Ereignisse. Erst konnten wir einen Handneunmeter nicht im Tor unterbringen…im Gegenzug schießen wir uns den Ball bei einem Klärungsversuch ins eigene Tor 2-2 (20.) Nun ging es anstelle eines 3-1 mit 2-2 in die Kabine. Kann alles passieren, weiter geht’s. Gleich nach der Pause die richtige Antwort mit der erneuten Führung zum 3-2 durch Max St. (22.) Dieses Ergebnis hatte einige Zeit Bestand und in dieser Phase hatten wir mehrere Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen. Aber hier wirkten wir oft noch etwas überhastet oder spielten den letzten Ball vor dem Tor nicht genau genug. So nutzten die Gäste hingegen  eine Gelegenheit in der wir nicht eng genug am Gegner standen und schon wieder schlug ein Ball, eindeutig zu hoch für unseren Goalie, zum 3-3 ein . Am Ende geht das Resultat in Ordnung und keiner muss sich Vorwürfe machen nicht alles gegeben zu haben. Tolle Leistung Jungs, enge Spiele in denen man bis zum Schluss alles geben muss helfen uns weiter. So scheint für uns diese Rückrundenstaffel sehr ausgeglichen zu sein, hohe Ergebnisse im Positiven wie im Negativen sollte es nun nicht mehr geben. Zum Glück, da dies niemandem wirklich weiterhilft. SB