AktuellesMänner

M/Z II gewinnt Heimspiel

Von 28. September 2015Keine Kommentare

Eintracht Miersdorf II – SV Einheit Kloster Zinna 4:3 (1:1)

Eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Partie bei idealem Fußballwetter . Ohne langes Abtasten gab es von Beginn an Tormöglichkeiten auf beiden Seiten . Alex Schröder bewies , dass er nicht nur Treffer verhindern , sondern auch erzielen kann und brachte Eintracht früh mit sehenswertem Schuss in Führung . Als Mitte der 1. Halbzeit ein Rückpass vom Eintracht-Keeper aufgenommen wurde , gab es Freistoß für die Gäste . Der Schuss traf die Latte und in der Folgesituation kam es beim Klärungsversuch zum Foulspiel und Elfmeter , der sicher zum Ausgleich verwandelt wurde . Mit diesem Spielstand ging es auch in die Kabinen .
Gleich nach der Pause brachte erneut Schröder die Eintracht Reserve in Führung . Es gab weitere , z.T. hochkarätige Chancen auf beiden Seiten . Als jedoch Kaulbarsch und Lindner auf 4:1erhöhten und Flaschmann zwischendurch noch mit Freistoßknaller die Latte traf , schien das Spiel entschieden . Dies werden auch die Gastgeber so empfunden haben . Als dann aber die Abwehr den Ball einfach nicht aus der Gefahrenzone bekam , verkürzten die Gäste auf 4:2 . Nun wurde es doch noch einmal hektisch , besonders als in der 89. Minute der Anschluss für Kloster Zinna gelang . Zu mehr sollte es jedoch zum Glück für die Eintracht nicht reichen .

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com