AktuellesMänner

SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – BSV Guben Nord 0:0

Von 28. September 2015Keine Kommentare

20150926_161543

 

Die Eintracht erkämpfte sich diesen Punkt völlig verdient und ließ eine deutliche Leistungssteigerung zur Vorwoche erkennen . Die Partie begann kampfbetont und die Hausherren gingen resolut und entschlossen in die Zweikämpfe . Die erste Tormöglichkeit ergab sich als Wolter nach 10 Minuten eine Eingabe von rechts scharf nach innen zog , sich aber in der Mitte kein Abnehmer fand . Kurze Zeit später versuchte sich Ergün mit einem Freistoß aus 20 Metern , der über die Latte strich . Chancen entstanden vornehmlich nach Standardsituationen . Eintracht hatte ein deutliches Chancenplus , kam aber nicht zum Torerfolg . So vereitelte Gästetorwart Loboda eine gute Gelegenheit von Mbiakop Kamga und kurz vor dem Pausenpfiff konnte der Torhüter auch einen Schuss von Ergün aus Nahdistanz und einen Kopfball von Klatt parieren . Im 3. Versuch war der Ball dann endlich hinter der Linie , der Unparteiische erkannte jedoch auf Stürmerfoul .
Auch im zweiten Abschnitt waren die Gastgeber zunächst aktiver . Nach schönem Solo von Romrig kam Schmidt zum Flanken und Klatt kam per Direktabnahme zum Abschluss – Endstation erneut Loboda . Nach etwa einer Stunde neutralisierte sich das Spiel und es kam seltener zu klaren Torgelegenheiten . Nachdem Speiler für Romrig in die Partie kam , verletzte sich Schmidt unglücklich und musste durch Veit ersetzt werden . Schrecksekunde dann in der 73. Minute als ein Kopfball der Gäste nur um Zentimeter neben das Gehäuse ging . Beide Teams hatten jeweils noch eine Tormöglichkeit , die aber ebenfalls nicht genutzt werden konnten . Kurz vor Ende der Partie erhielt auch Markert noch seine Einsatzchance . In den letzten Minuten kamen die Gäste noch einmal auf und die rund 100 Zuschauer mussten noch um den Punkterfolg bangen . Am Ende blieb es jedoch beim leistungsgerechten Unentschieden .

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com